iwisQM - Software für Wartung/Instandhaltung und Qualitätssicherung im technischen Umfeld


Die vorbeugende Wartung und Instandhaltung bildet die Basis für den rechtssicheren und kosteneffizienten Betrieb technischer Anlagen. Je komplexer die Automatisierung der Anlagen, desto mehr Zeit erfordert die qualitätsgerechte Wartung und Instandhaltung. Optimieren sie ihren Wartungsaufwände ohne an der Wartungsqualität zu sparen.

Denn, neben den juristischen Erfordernissen in Bezug auf die Dokumentation des Anlagenbetriebes spielen Massnahmen zur Qualitätssicherung (z.B. ISO 9000 ff) und Optimierung der Wartungsaufwände eine immer größere Rolle.

Oft kann Standardsoftware diese Anforderungen nicht erfüllen. Die Flexibilität von iwisQM ermöglicht hier effektive Lösungen, z.B. bei der Überprüfung der ortsveränderlichen Geräte nach VDE 701/702. oder bei der Ressourcenplanung des Wartungspersonals.

iwisQM ist branchenneutral und prozessnah, bietet neben herstellerspezifischen Schnittstellen zu Prozessleitsystemen mit der OPC-Schnittstelle die Möglichkeit zur Datenübernahme von Betriebsstunden bzw. deren Zählung. Zustandsorientierte Instandhaltung ist speziell bei hochwertigen Anlagegütern zunehmend erforderlich.

Als Client/Server-Anwendung ist iwisQM netzwerkfähig und bietet die Möglichkeit, vom Einzelplatzsystem bis zur Unternehmenslösung für den Mittelstand projektiert zu werden.

iwisQM basiert auf einem SQL-Server, ist auf den aktuellen Betriebssystemen Windows 2000, Windows XP, Windows VISTA, Windows7 sowie Windows 2000 Server und Windows Server 2003/2008 lauffähig.

Hier folgt ein Kurzüberblick über die wichtigsten Funktionen von iwis QM:


Anlagenlogbuch

Eingabemöglichkeit für unterschiedliche Texte (rechteabhängig) inklusive Volltextsuche und eigenen Berichten. Die Funktion ermöglicht es, sämtliche relevante Ereignisse zu dokumentieren und jederzeit abzurufen. Besonders wichtig ist diese Informationssammlung bei Anlagen im Schichtbetrieb oder bei wechselnden Anlagenbedienern.

Die Einträge können benutzerspezifisch verwaltet werden und jeweils für das Gesamtprojekt, einzelne Anlagenteile oder Objekte gelten.


Projektübersicht

Ansicht des Projektes in Baumform um die Anlagenhierarchie abzubilden. Wahlfrei änderbar, so das die Wartungsobjekte alphabetisch, nach Gerätetypen oder nach Kostenstellen angeordnet werden können.
Drag & Drop und die Katalogisierung von Objekten garantieren schnelles und effektives Arbeiten.

Kommentare zu allen Eigenschaften der Wartungsobjekte ermögliche die Erfassung aller notwendigen Informationen. Die freien Anwenderdaten bieten flexible Erweiterungsmöglichkeiten ohne das hierfür SQL- oder Programmierkenntnisse erforderlich sind; sie realisieren so betriebsinterne Dokumente wie Prüfprotokolle, Abschaltprotokolle oder Checklisten.


Wartungsübersicht

Filterbare Ansicht der anstehenden Wartungen inklusive der Möglichkeiten zum Laufzetteldruck, Quittieren von Wartungsvorgängen. Wartungen können nicht vergessen werden, sämtliche statistische Informationen (Stillstandszeit, Wartungskosten, Aufwand an Personale und Material etc.) können für die spätere statistische Auswertung hinterlegt werden.


Ressourcemanager

Funktionen zur Auslastungsplanung und Optimierung der Wartungsabläufe. Vorgebbare arbeitszeitliche Aufwände der Mitarbeiter oder Wartungsteams und visuelle Kontrolle zur Erkennung von Unter- und Überlastungen von Ressourcen.

Ressourcemanagement mit Drag & Drop zur Verteilung von anstehenden Wartungsvorgängen auf das gesamte Wartungspersonal. Die Ansicht ist Management-orientiert aufgebaut; auf eine minütliche Planung der Wartungsaufgaben wurde bewusst verzichtet; sie als Dispatcher oder Leiter Instandhaltung interessiert es mehr, ob Herr Müller die täglichen Wartungsaufgabe schafft oder ob er überplant ist als Tatsache, wo Herr Müller um 9:20 Uhr ist.


Extras

Erweiterungen für die Betrachtung von CAD-Zeichnungen und spezielle Lösungen zur Überprüfung der ortsveränderlichen Geräte sind enthalten. Verschiedene Assistenten wie der Reparaturassistent für die Aufnahme ungeplanter Schäden oder der Inventurassistent erleichtern Routineaufgaben.

Weiterhin sind Funktionen zur Datensicherung und Datenpflege vorhanden.

Zusatzmodule von iwis QM

Der IWIS-Agent als eigenständiges AddOn übernimmt folgende Funktionen:

    • erinnert an fällige (und überfällige) Wartungen
    • druckt alle anstehenden Laufzettel
    • führt die Datensicherung automatisch durch
    • druckt die Leistungsnachweise
    • bedient die ERP-Schnittstelle zu kaufmännischen Systemen
      Zusatzmodule wie die statistische, kostenorientierte Auswertung mit Diagrammen und Berichten oder der Lagermanager inklusive Bestellwesen ergänzen die Programmfunktionalität. Das Statistikmodul bietet speziell für kaufmännische Entscheidungen die optimale Basis bei der Suche nach kostenrelevanten Aussagen. So liefern Berichte oder Diagramme zur prozentualen Verteilung von Kosten und Zeiten aufbereitete Informationen.

      Der iwis QM Connector ermöglicht die Übernahme von Betriebsstunden und Zählerständen von Fremdsystemen wie Prozessleittechnik, SPS oder anderen Datenerfassungssystemen zur Planung von zustandsorientierten Wartungsabläufen.

      Die vollständige deutsche Onlinehilfe ist selbstverständlich.

 

Für ein Angebot kontaktieren Sie uns!